Mittwoch, 4. April 2018

Buchrezension - Mein Buch - Katja Scholz



Mit diesem Buch hat Katja Scholz etwas Kreatives auf den Markt gebracht, denn wer schreibt der bleibt. Das Sprichwort hat es in sich und so hat es dieses Buch.

Das Buch ist mit einem Hardcover versehen und startet mit einem Vorwort der Autorin und dann geht es los mit den 100 Dingen... worüber man so alles schreiben kann. Unter anderem soll man hier dem Erfinder von Zahnpasta einen Dankesbrief schreiben.

Hier und da gibt es ein paar liebevoll illustrierte Bildchen zu den sogenannten Aufgaben, die es gilt zu lesen. Für alle, die gerne schreiben ist das Buch genau das richtige. Hier kann man seinem Gedankengut genug freien Lauf lassen und es ist immer genügend Platz, für die Aufzeichnungen bzw. für das geschriebene Wort, vorhanden.


Über die Autorin Katja Scholtz:

Katja Scholtz, geboren 1971, studierte Literaturwissenschaften an den Universitäten Freiburg, Bonn und Aberdeen. Sie hat in den Lektoraten verschiedener Verlage gearbeitet und lebt seit 2008 in Hamburg, wo sie das Buchprogramm von mare verantwortet. Daneben ist sie gelegentlich als Übersetzerin tätig; für ihre Übersetzung von »Wovon wir träumten« wurde sie 2014 gemeinsam mit der Autorin Julie Otsuka mit dem Albatros-Literaturpreis der Günter-Grass-Stiftung ausgezeichnet.


€ 15,00 [D]* inkl. MwSt.
€ 15,00 [A]* | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)
Gebundenes Buch
Verlag: Diana


VÖ: 25. September 2017

© by Rocketqueenpromotionsm.blogspot.de