Montag, 20. Juli 2015

Streetclip TV: Neues Review online: KELLY KEELING - Mind Radio - jetzt lesen!

geschrieben für Streetclip.tv - all rights Streetclip.tv



KELLY KEELING - Mind Radio
2015 (Frontiers Records) - Stil: Melodic Rock


Alles begann im Jahre 1986, als Kelly Keeling der Band BATON ROUGE beitrat. Im letzten Jahrzehnt war er u. a. beim TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA, bei KING KOBRA und HEAVEN AND EARTH bechäftigt. Der Multiinstrumentalist hat dabei bereits mit vielen Größen wie George Lynch oder Yngwie Malmsteen, DEEP PURPLE sowie MSG u. a. zusammen gearbeitet.

Bei dem neuesten Release von Keeling handelt es sich um ein Solo-Album, welches zwölf Songs
umfasst. Geschrieben und am Album gewerkelt, hat der allseits bekannte Produzent Alessandro Del Vecchio, so dass uns nun ein neuer Release aus dem Hause Frontiers ins Haus steht.

Melodisch gefühlvolle Songs, gespickt mit einer sehr schönen Stimme, sind das auffälligste Merkmal des Albums. Doch leider ist das gesamte Werk sehr austauschbar, es hätte jede andere Gruppe mit einer hard-rockigen Stimme aufnehmen können. Es muss leider in die Kategorie “Standard für die
Massen” eingereiht werden - somit leider kein Überflieger. Kein Drive, kein Feeling - wird an allen Ecken und Enden vermisst.

Es gibt tatsächlich keinen Song, der Euphorie aufkommen lassen würde. So präsentiert uns Kelly einen stilistischen Mix aus BON JOVI, JOURNEY, wirft alles in einen Topf, drückt auf den Knopf zum Mischen, einmal umrühren und - voilà - dies ist dabei herausgekommen: Einheitsbrei. Die Albumproduktion ist zumindest ganz passabel.

Wer Kreativität und große Inspirationen in den Songs sucht, die 08/15-Stangenware sind, der wird hier nicht fündig. Für Leute, die gerne easy-listening Musik hören, ist `Mind Radio´ jedoch zu empfehlen.

(4 Punkte)



19.07.15

geschrieben für Streetclip.tv - all rights Streetclip.tv